Branding

This is a debugging block

Menü

This is a debugging block

Inhalt

This is a debugging block

24.1.20-2.2.20 | Brasilianische Architektur – Moderne bis heute

SÃO PAULO, BRASÍLIA & RIO DE JANEIRO

Brasilien, ein Land mit atemberaubenden Landschaften, unberührten Stränden, weiten Regenwäldern, musikerfüllten Städten und farbenfroher Kultur. Das Land, so gross wie ein Kontinent, birgt neben einer erstaunlichen Vielfalt von natürlichen und kulturellen Wundern auch ein reiches Erbe an Architektur, von der Kolonialzeit über den Eklektizismus, die Moderne bis heute. Oft inspiriert von der europäischen Architektur wurde in Brasilien stets ein eigener Stil entwickelt. In der Moderne, mit dem Bau der Hauptstadt Brasilia, erreichte die brasilianische Architektur weltweite Anerkennung. Unsere Reise führt uns in die drei wichtigsten Städte Brasiliens: São Paulo, Brasília und Rio de Janeiro. Jede ist bekannt für ihre besondere Eigenheit. Rio de Janeiro ist UNESCO Weltkulturerbe und wird wegen der spektakulären landschaftlichen Kulisse auch Cidade Maravilhosa - wunderbare Stadt - genannt. Hier kombiniert sich der urbane Lebenswandel perfekt mit dem entspannten Strandleben. Für 2020 verlieh die UNESCO Rio de Janeiro den Titel der Welthauptstadt der Architektur im Zusammenhang mit dem Architekturkongress des UIAs. Ein riesiger, fast unendlich dicht besiedelter Teppich. São Paulo ist mit 11,3 Millionen Einwohnern eine der größten Städte der Welt und die bevölkerungsreichste in der südlichen Hemisphäre. In diesem wichtigsten wirtschaftlichen, finanziellen und kulturellen Zentrum Brasiliens gibt es auch zahlreiche architektonische Highlights zu entdecken. In den späten 1950er Jahren erbaut, ist Brasiliens Hauptstadt eine der jüngsten der Welt. Geplant und realisiert wurde sie von Lucio Costa und Oscar Niemeyer, die damit Weltberühmtheit erlangten. 1987 wurde Brasília von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt und ist ein Must-See für Architekten und Stadtplaner.

Leistungen

  • Reiseprogramm laut Beschreibung, inkl. Eintrittsgelder

  • 8 Tage Führung und Reisebegleitung in deutscher Sprache

  • Übernachtungen in 4 Sterne-Hotels

  • Inlandflüge inklusive Transfers

  • Transporte in Van oder Bus

  • Willkommensessen, alle Frühstücke

Nicht enthalten sind

  • Hin-und Rückflug ab Zürich/Frankfurt nach Brasilien

  • Persönliche Auslagen, Versicherungen,

  • Mittag- und Abendessen (ausser Willkommensessen)

Reisekosten

  • Mitglieder des Fachvereins a&k
    CHF. 2.990.- pro Person im Doppelzimmer
    CHF. 3.590.- pro Person im Einzelzimmer

  • Nichtmitglieder des Fachvereins a&k
    CHF. 3.190 pro Person im Doppelzimmer
    CHF. 3.790 pro Person im Einzelzimmer

*Kleingruppenzuschlag (15 Personen oder weniger) CHF 220

  • Kompensation CO2 CHF 110 (optional)

Der jährliche Mitgliederbeitrag bei a&k, beträgt 80 CHF für Mitgliederdes sia und 90 CHF für Nichtmitglieder des sia.

Teilnehmerzahl:

Maximal 24 Personen und mindestens 12 Personen.
Anmeldung bis 15.12.2019

Organisation & Leitung

Barbara Iseli, Architektin ETH und Gründerin Insight Architecture

Anmeldung

Anmeldeformular: 

Anmeldung für «SÃO PAULO, BRASÍLIA & RIO DE JANEIRO»

Angaben über die Reise
Angaben zu Ihren Reisepräferenzen
Angaben über Sie
Bemerkungen